ÜBER UNS

Warum Hinterwäldler?

Der Begriff „Hinterwäldler“ hat seine sprachlichen Wurzeln in den „Backwoods“. Im 19. Jahrhundert benutzten die Europäer diesen Begriff als Bezeichnung für die scheinbar unendlich weiten Waldgebiete Nordamerikas. Die Backwoodsmen (also Hinterwäldler) waren jene Auswanderer, welche als Pioniere diese Gebiete erforschten und besiedelten und dabei oft mit den „wilden“ Indianerstämmen zusammenarbeiteten und deren Lebensweise teilweise übernahmen. Schnell wurde der Begriff „Hinterwäldler“ ein Synonym für jemanden, der fernab der Zivilisation und ihrer Vorzüge lebt, etwas, was für viele Europäer zur Blütezeit der Industriellen Revolution undenkbar und unverständlich war.

Auch wenn heutzutage immer noch der Großteil der Europäer sich kein Leben fernab der Zivilisation vorstellen kann (den 2 Wochen-Erlebnis-Abenteuerurlaub im Himalaja  mal ausgenommen) und uns tagtäglich neue „Wunder der Zivilisation“ zum Kauf angeboten werden, so sind doch auch die Schattenseiten dieses Lebens in der Zivilisation bekannt.

Ganz besonders schade finden wir dabei den Verlust von Wissen, Selbstbestimmung und dadurch nicht zuletzt von Freiheit. Wir sehnen uns nach einem hinterwäldlerischen Leben – einem Leben nicht unbedingt „fernab“, aber doch mit gutem Abstand und der Freude am Erlernen alter Fähigkeiten. Zu einem solchen Leben zählen wir mittlerweile nicht mehr nur das (Über)Leben in der Natur, sondern haben auch generell die Selbstversorgung durch Herstellung von Nahrung, Kleidung und sonstigen Gebrauchsgütern als fernes Ziel vor Augen. Am Anfang steht das Entdecken!

2015 sind wir unserem Traum ein Stückchen näher gekommen und haben einen alten Bauernhof in Brandenburg gekauft, den wir über die Jahre hinweg wieder in Schuss bringen möchten. In aller Ruhe, mit viel Spaß an der Freude und mit wenig (quasi null) Langeweile.

Bisher hat die Suche nach diesem hinterwäldlerischen Leben viel Spaß gemacht, daher wollen wir gern alle neuen Erkenntnisse, Entdeckungen, aber auch Rückschläge auf diesem Blog beschreiben. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja sogar ein paar weitere Möchtegern-Hinterwäldler unter euch Leserinnen und Lesern. Falls ja, wäre es schön, wenn ihr eure Gedanken, Fragen, Meinungen und Phantasien mit uns teilt!

Marie & Daniel

post@hinterwäldler.info