Selbstgemacht: Samtig weiche Lippen mit einem leckeren Lippenpeeling (Gastbeitrag von Claudia)

Jeder kennt sie…trockene, rauhe Lippen. Besonders im Winter sind sie eine lästige Begleiterscheinung und bisher habe ich die kleinen Hautfetzchen immer mit meinen Zähnen entfernt. Was meiner Meinung nach nur bedingt hilft. Nun bin ich durch eine Beautyparty (wie bei Tupper, nur mit Make-up und Hautpflegeprodukten) letztes Jahr auf Lippenpeeling und -masken gekommen. Lippenpeeling befreit die zarte Lippenhaut von Hautschüppchen und fördert die Durchblutung. Nach der Behandlung mit einem Lippenpeeling fühlen sich die Lippen samtweich an und sehen schön aus. Nun, da ich auf der Suche im Internet bei bekannten Pflegeproduktherstellern nicht so richtig fündig wurde (da auch teilweise einfach zu teuer), dachte ich mir : „Warum Lippenpeeling nicht selbst herstellen?“. Schnell wurde ich fündig und das Peeling ist nicht nur selbstgemacht, sondern auch preisgünstig und lecker. 

Hier nun das einfache Rezept:
  • 3 TL Olivenöl
  • 2 TL brauner Zucker
  • 2 TL flüssiger Hönig

Bei besonders trockenen Lippen kann man alternativ Avocadoöl (bekommt man im Reformhaus) nehmen. Dieses wirkt besonders pflegend.

Lippenpeeling
Leckeres Lippenpeeling

Alle Zutaten zusammen mischen. Fertig ist das selbstgemachte Lippenpeeling. Auf die Lippen auftragen, sanft einmassieren und 10 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen. Tata…samtig weiche Lippen. Wenn etwas übrig bleibt von der Mischung, kann man sie bis zur nächsten Anwendung übrigens gut im Kühlschrank aufbewahren. So bleibt sie schön frisch.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen und Ausprobieren.

LG Claudia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.