Drei-Stunden-Gürtel

Huch, das ging schnell. Ich hatte für das Herstellen einen Tag eingeplant, aber innerhalb von zwei, drei Stunden war er da, der neue Gürtel. Hier ein paar Impressionen.

 

Dieses war meine einzige Neuanschaffung: eine dreiteilige Schnalle.

Schnalle

 

Das Leder hatten wir noch von diversen Köcher- und Taschenprojekten in der Ecke stehen. Davon wurde ein langes Stück abgeschnitten, in Form gebracht, gelöchert und gefärbt.

 

Färben

 

Schon fast am Ziel: nur noch die Schnalle mit allen Beiteilen angenäht.

 

Umnähen

 

Das war’s auch schon.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.